Sektion Planetary Health

Die Sektion Planetary Health ist die jüngste Sektion der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP) und wurde mit Beschluss der Mitgliedersammlung vom 01. März 2024 gegründet. Die Sektion befasst sich mit den Implikationen für die Pflegewissenschaft, die sich aus den gesundheitlichen Auswirkungen der anthropogenen Zerstörung der natürlichen Systeme unseres Planeten ergeben. Sie verfolgt das übergeordnete Ziel, innerhalb der Scientific Community und der Bezugsdisziplinen das Bewusstsein für die pflegewissenschaftliche Relevanz des Themas Planetary Health zu fördern. In einem ersten Arbeitsschritt erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Begrifflichkeiten „Planetary Health“ und „Nachhaltigkeit“ im Kontext von Pflege und Pflegewissenschaft.

Arbeitsform

Die Sektion wird sich zukünftig drei bis viermal pro Jahr treffen, zumeist online. Die nächsten Treffen für 2024 sind für den 08. Juli 2024, 16.00-18.00 Uhr, und 07. Oktober 2024, 16.00-19.00 Uhr, geplant. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Mitglieder

Magdalena Bohn, Prof. Dr. Christa Büker, Prof. Dr. Cornelia Heinze, Nadja Körner, Natascha Köstler, Prof. Dr. Änne-Dörte Latteck, Marie-Christin Petrasch, Kristina Seidler-Rolf, Prof. Dr. Petra Wihofszky

Kontakt

E-Mail: sektion.planetaryhealth@dg-pflegewissenschaft.de

Sprecherin der Sektion: Prof. Dr. Christa Büker, Hochschule Bielefeld (christa.bueker@hsbi.de)

Stellvertretende Sprecherin: Kristina Seidler-Rolf, Hochschule Bielefeld (Kristina.seidler-rolf@hsbi.de)

Einverständnis*

12 + 3 =