Über uns

Die Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP) dient als wissenschaftliche Fachgesellschaft der Förderung und Weiterentwicklung der Pflegewissenschaft. Sie wurde 1989 gegründet und versteht sich im Konzert der wissenschaftlichen Disziplinen und in gesellschaftlichen Diskussionen als das Sprachrohr der Pflegewissenschaft. Die engagierte Arbeit der Mitglieder der DGP hat dazu beigetragen, dass die zum Ende der 1980 er Jahre eingeleitete pflegewissenschaftliche Aufbauarbeit in Deutschland nach einer vergleichsweise kurzen Zeitperiode auf beachtliche Erfolge zurückblicken kann.

Ethikkommission

Die “Ethikkommission DG-Pflegewissenschaft e.V.” wurde als eine pflegeeigene, bundesweit agierende Ethikkommission gegründet. Sie versteht sich als ein pflegespezifischer Beitrag zum Spektrum bestehender Ethikkommissionen in Medizin, Psychologie, Soziologie, Erziehungswissenschaft sowie anderen wissenschaftlichen Disziplinen.

Sektionen

Die themenbezogene Arbeit der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft erfolgt in Sektionen. Zu den inhaltlichen Arbeitsschwerpunkten zählen die Klinische Pflege, Lehre und Bildung, Pflege und Gesellschaft sowie Theorie und Methodologie. Die Mitarbeit in den Sektionen steht allen Mitgliedern der DGP offen.

Pflege & Gesellschaft

Das Organ der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft ist die vom Beltz Juventa Verlag herausgegebene Zeitschrift Pflege und Gesellschaft. Pflege & Gesellschaft ist peer-reviewed und erscheint viermal jährlich.

Aktuelles

Sektion EF-TIP- Call for Contribution

Call for Contribution Digitale Transformation in der Pflege - Was hält die Pflege für die Technik bereit? – Pflegewissenschaftliche Positionen Workshop des Instituts Mensch, Technik und Teilhabe der Hochschule FurtwangenOrganisiert von der Hochschule Furtwangen in...

mehr lesen

Veranstaltungen

Veranstaltung Adresse Datum Zeit
9. DGP-Hochschultag 2018 Hochschule für Gesundheit, 44801 Bochum 16.11.2018 11:00 - 17:00