Kongresse und Preise

Internationale Konferenz "Pflegefachsprachen", 14.11.2019, Bethesda Spital, Basel

Sichere, wirksame Pflege sowie evidenzbasierte Qualitätsentwicklung sind ohne Digitalisierung und standardisierten Fachsprachen nicht mehr denkbar. Denn akkurate klinische Beurteilungen erheben und fundierte klinische Entscheidungen treffen kann nur, wer über gesicherte Informationen und Erkenntnisse verfügt: Wie valide und wie zuverlässig sind meine Instrumente? Wie sicher sind meine erhobenen Befunde? Wie
akkurat ist meine Diagnosestellung, wie sicher und wie wirksam sind die in Frage kommenden Interventionen für die PatientInnen? Nur standardisierte Pflegefachsprachen ermöglichen es, klinische Informationen systematisch zu erheben, zu speichern und diese bei Bedarf wieder abzurufen. Können die am Markt verfügbaren Pflegefachsprachen diese Versprechen einlösen?

Diese Konferenz wird veranstaltet von der German Language Network Group in Kooperation mit dem Bethesda Spital Basel

Anmeldung
Online unter www.pflegefachsprachen.ch
Anmeldeschluss, Freitag, 8. November 2019

>>> Programmflyer downloaden

CfA - 4. Interdisziplinäre Tagung für Geschichte der Pflege und Gesundheitsberufe, 12.-13.03.2020 in Irsee

Die 4. interdisziplinäre Tagung für Geschichte der Pflege und Gesundheitsberufe findet als Geschichtsweltenkongress vom 12.-13.03.2020 in Irsee statt. Der CfA ist hier abrufbar.

>>> Flyer Call for Abstracts downloaden

Fachtagung „Die Wirtschaft der Gesellschaft“ zum Thema Zukunft der Demokratie und des Sozialstaats in der Dienstleistungsgesellschaft in der Hochschule Sankt Georgen

Freiheit, Gleichheit, Selbstausbeutung – Zur Zukunft der Demokratie und des Sozialstaats in der Dienstleistungsgesellschaft

Interdisziplinäre Fachtagung am 30. September / 1. Oktober 2019 in der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main

Im Mittelpunkt der Fachtagung steht der interdisziplinäre Austausch zwischen den teilnehmenden Vertreterinnen und Vertretern der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie der Ethik.

Veranstalter:
Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V., Heidelberg
Nell-Breuning-Institut der Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt am Main

Prof. Dr. Hans Diefenbacher
Prof. Dr. Bernhard Emunds
Prof. em. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ
Prof. em. Dr. Hans Nutzinger

>>> Tagungsflyer

>>> Anmeldebogen

Ankündigung Tagung "Essen und Trinken bei Menschen mit Komplexer Behinderung"

Informationen zur Ankündigung der interdisziplinären Fachtagung Leben pur:

Veranstalter: Cooperative Mensch eG Berlin in Kooperation mit dem Wissenschafts- und Kompetenzzentrum der Stiftung Leben pur

Thema: Essen und Trinken bei Menschen mit Komplexer Behinderung

Datum: 25. bis 26. Oktober 2019

Ort: Tagungswerk Berlin-Mitte

Zielgruppe: pädagogische, therapeutische und pflegerische MitarbeiterInnen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe, WissenschaftlerInnen und Eltern) – je nach Zeitschrift könnten auch versch. Zielgruppen explizit angesprochen werden

Online-Anmeldung: https://www.stiftung-leben-pur.de/termine/tagungen-leben-pur/einzelansicht.html?tx_seminars_pi1%5BshowUid%5D=20

In 9 interdisziplinären Fachvorträgen und 6 vertiefenden Workshops erfahren die Teilnehmer von erfahrenen Pädagogen, Ärzten, Psychologen und Pflegewissenschaftlern über Schluckstörungen, Erkennung von Schluckstörungen, Sondenernährung sowie Verdauungs- und Ausscheidungsstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit schwerer und mehrfacher Behinderung, welche Folgen daraus resultieren können und wie man entsprechend entgegenwirken kann. Neben einem intensiven Erfahrungsaustausch werden neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und wirkungsvolle therapeutische Ansätze vermittelt. Ein Marktplatz begleitet die Tagung.

>>> Tagungsflyer