Harninkontinenz bei geriatrischen Patient*innen ist ein pflegerelevantes Thema und neben der Leitlinie zum Thema liegt auch Expertenstandard zur Förderung der Harnkontinenz vor.

Die S2e-Leitlinie Harninkontinenz bei geriatrischen Patienten von 2019 soll nun erneut als S2K-Leitlinie aktualisiert werden. Das Ziel der Leitlinie ist die Verbesserung der Versorgung von geriatrischen Patient*innen mit Harninkontinenz und neben der medizinischen Versorgung steht auch die Versorgung der Betroffenen im Mittelpunkt.

Die Leitlinienkommission der DGP hat sich für eine Beteiligung an der Aktualisierung der Leitlinie ausgesprochen. Wir suchen daher eine Delegierte oder einen Delegierten mit pflegefachlicher und pflegewissenschaftlicher Expertise zum Thema. Es können auch zwei Personen delegiert werden (Stellvertreter*innenprinzip), falls dies gewünscht ist.

Voraussetzung für eine Delegation ist die Mitgliedschaft in der DGP. Bei Nachfragen oder Interesse können Sie sich gern bei der Leitlinienkommission der DGP (leitlinien@dg-pflegewissenschaft.de) informieren. Bewerbungen nimmt die Leitlinienkommission mit Ihrem Lebenslauf und einer Darstellung Ihrer Expertise ebenfalls gern unter leitlinien@dg-pflegewissenschaft.de entgegen.

Bewerbungen sind bis zum 31.01.2022 möglich.